In der Schule

 
     

Direkt oberhalb des Bayrischen Brauhauses, am Südhang der Stadt Pforzheim gelegen, besteht die Südstadtschule aus insgesamt drei Pavillons und einer Turnhalle. Insgesamt drei Schulhöfe umfassen das Gelände der Schule.

Die Gebäude im Einzelnen:
Der Werkrealschulbau ist mit 17 Schul- und Fachräumen der größte Bau.
Der Grundschulbau hat 10 Schul- und Fachräume.
Der Verwaltungsbau beherbergt das Sekretariat, das Rektorat und das Konrektorat und das Lahrerzimmen. Im Untergeschoss befindet sich die Schulküche und der Speiseraum der Ganztagesgrundschule.

Ein kurzer geschichtlicher Abriss
An Ostern 1958 war der erste Bauabschnitt, der in Pavillonbauweise erstellten Südstadtschule mit 8 Klassenräumen und dem Verwaltungstrakt fertiggestellt. Damit war die fünfte Pforzheimer Volksschule nach dem Krieg erstellt. Ostern 1959 folgte der zweite Abschnitt und Ostern 1960 folgte die Einweihung der Turnhalle mit ihren Nebenräumen. 2,5 Millionen DM waren bis dahin verbaut worden.
Die Schule füllte sich mit Leben. Erste Klassen mit 44 bis 46 Schülern waren in den Anfangsjahren keine Seltenheit.
Bis 1969 stiegen die Schülerzahlen von 388 auf 615 an. Danach kletterte die Zahl auf über 700.
1970 erstellte die Stadt Pforzheim den Plan für die Südstadtschule II. Durch den Rückgang der Schülerzahlen wurde die Planung jedoch wieder eingestellt.

Heute hat sich die Schülerzahl auf rund 400 eingependelt. 1968 wurde die Schule durch den Tornado stark beschädigt und verursachte hohe Reparaturkosten. 1969 bekam die Südstadtschule als erste Volksschule in Pforzheim eine Sekretärin.
In den Jahren 1972 und 1973 sorgte die Schule für Schlagzeilen, da durch Lehrermangel rund 7000 Stunden ausfielen. Der Protest der Eltern ging bis zu, Kultusministerium. Mit einer Studentin und einer Aushilfskraft konnte damals der Unterricht einigermaßen aufrecht erhalten werden.

Viele Rektoren und Konrektoren an den Pforzheimer Schulen und mancher Schulaufsichtsbeamte haben kürzer oder länger an der Südstadtschule gewirkt.

Die Schule hatte bisher vier Schulleiter: Max Augenstein (1960-66), Kurt Löffler (1966-77), Rolf Constantin (1978- 2003) und Herbert Gaßler (2003-2017). Seit November 2017 leitet Bernhard Müller die Südstadtschule.

 

Vor der Sanierung

© 2017 Südstadtschule Pforzheim